Kostenlose Sprechstunden erleichtern den Umgang mit digitalen Medien

Passend zum Jahresmotto „Vernetzt“ der Volkhochschulen bietet die Kreis-Volkshochschule Westerwald e.V. ab Februar 2023 kostenfreie Sprechstunden im Rahmen des neuen Projekts „DigiNetz der Weiterbildung – Bürgernahe Medienkompetenz“ an.

Bankautomaten, Fahrkartenautomaten, Getränkeautomaten, Fernseher (Smart-TV), Smartphones und Handys, Navigationsgeräte. Allen fällt bestimmt noch mehr ein, wann und wo uns die digitale Welt vor ständig neue Herausforderungen stellt.

Fragen zur digitalen Welt?

Ob wir uns in der Welt zurechtfinden, hängt auch von der Fähigkeit ab, moderne Geräte bedienen zu können. Der Alltag aller Menschen jeglichen Alters ist mehr und mehr von Aufgaben und Situationen geprägt, die digitale Kompetenzen erfordern – und zwar möglichst selbstständig. Um diese Herausforderungen mit der digitalen Technik zu meistern, wurde diese Sprechstunde eingerichtet – die Kursleiterin Anita Velten freut sich auf die Teilnehmer.

Kursleiterin Anita Velten freut sich auf die Besucher der kostenlosen Sprechstunde und erleichtert so den Umgang mit digitalen Medien. Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung
Kursleiterin Anita Velten freut sich auf die Besucher der kostenlosen Sprechstunde und erleichtert so den Umgang mit digitalen Medien. Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Interessierte bringen Ihr Gerät mit oder nutzen die vorhandene Ausstattung mit verschiedenen Geräten zum Ausprobieren.

Fragen stellen, sich beraten lassen und erfahren, was man tun kann, um sicher einen Computer oder ein anderes digitales Gerät bedienen zu können, um Amts- oder Bankgeschäfte sicher online über ein Internetportal zu erledigen oder über das Internet zu recherchieren und online kommunizieren zu können.

Dieses kostenlose Angebot gilt für alle, es gibt kein Mindest- oder Höchstalter.

Die erste kostenlose Sprechstunde findet am Montag, den 6. Februar um 14:00 Uhr statt. Ort: Siershahn in den VHS-EDV-Raum, Bahnhofstraße 19.

Die weiteren Termine sind:

Montag, 13. Februar um 14.00 Uhr

Montag, 20. Februar um 14.00 Uhr

Mittwoch, 08. März um 18.30 Uhr

Die Termine ab Juni werden zeitnah veröffentlicht.

Ermöglicht wird das Angebot durch Fördermittel des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Digitalisierung und Transformation Rheinland-Pfalz. Es soll allen Bürgern die Teilhabe an der digital vernetzten Welt erleichtern.

Bei Fragen zu diesem Angebot können sich Interessierte telefonisch oder per E-Mail an die Kreis-VHS Hauptstelle in Montabaur wenden – unter der 02602 124420 oder info@vhs-ww.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert