Angebliche “Vodafone” Mitarbeiter in Guckheim

Zur Zeit laufen Mitarbeiter eines Unternehmens “Mittelstandsvertrieb” durch Guckheim. Sie geben vor im Namen von Vodafone zu handeln. Teilweise wird darauf hingewiesen, man sei vom “Technischen Kundendienst von Vodafone/Kabel Deutschland” und müsse den “Übergabepunkt im Haus” zur Prüfung in Augenschein nehmen. Damit wollen die Personen erreichen, ins Haus gelassen zu werden. Hausbewohner werden auch nach weiteren Informationen befragt. Die Mitarbeiter vom “Mittelstandsvertrieb” sind nach Auskunft von Vodafone nicht vom “Technischen Kundendienst”.

Die Personen sind, nach unserer Prüfung, keine Mitarbeiter von Vodafone, sondern Mitarbeiter eines “Mittelstandsvertrieb”.

Teilweise sind die Mitarbeiter ohne Gesichtsmaske unterwegs.

Es handelt sich um Vertriebler bzw. Verkäufer, die Leistungen (Internetanschluss, Kabelanschluss) von Vodafone verkaufen wollen.

Wir empfehlen: Angesichts der Pandemie und der Ansteckungsgefahr durch Corona/Covid sollten wir Guckheimer die Tür für niemanden öffnen und niemand ins eigene Haus lassen. Fremde Personen, die unangemeldet erscheinen und uns nur etwas verkaufen wollen sollten wir auf keinen Fall ins Haus lassen.