Fichtenholz am Rothenberg

Holz am Rothenberg in Guckheim
Holz am Rothenberg in Guckheim

Wer derzeit spazieren geht, wird bemerkt haben, dass am Rothenberg einige kaputte Bäume gefällt worden sind. Das hat (leider) ordentlich Licht gegeben. Eine Aufbereitung der Flächen und die Aufforstung findet im Herbst statt.

Wie bereits berichtet, möchten wir den Guckheimer Bürgern das rundherum gerückte Fichtenholz zur Verfügung stellen. Es gibt einige Vorbestellungen dazu.

Im Hinblick auf die Coronazeit ist es schwierig das “go” für das “Holzmachen” zu geben.

Dennoch können die, die vorbestellt haben, ab dem 03.05.2020 beginnen, ihre bestellte Holzmenge abzuholen.

Das Holz ist um den Rothenberg herum auf Stapel gerückt und kann von dort aus bearbeitet werden.

Ich bitte die, die hier loslegen wollen, mich vorab zu kontaktieren. Außerdem ist es wichtig die Regeln in der Coronazeit einzuhalten und genug Abstand zu anderen zu halten, bzw. Ansammlungen größer als zwei Personen zu vermeiden.

Nehmt Rücksicht aufeinander und auf die Natur. Es ist genug Holz da.

Forstschaden am Rothenberg in Guckheim

Da die Forstsituation die Gemeinde dieses Jahr massiv finanziell fordert und wir für uns alle an unserem Kleinod Rothenberg eine zukunftsfähige Natur- und Erholungsinsel schaffen möchten, freuen wir uns über kleine freiwillige Spenden der Holznutzer oder anderer Bürger auf das Konto der Ortsgemeinde Guckheim bei der VG Westerburg.

Sparkasse Westerwald/Sieg: DE80 5735 1030 0002 0200 22

Bitte schreiben Sie in den Betreff “Spende Forst Guckheim”


Wir werden das Geld für die Wiederaufforstung des Rothenberges verwenden. Es hilft jeder Euro.

Vielen Dank.

Benjamin Becker, Ortsbürgermeister

P.S.: Wegen des bestellten Buchenholzes wird sich das Forstamt an die Besteller wenden